Versandkostenfrei​ Ab 100 € Bestellwert

Der Rohstoff

Der Rohstoff

Für jeden Obstbrenner gilt: Nur aus den besten Früchten können hochwertige Obstbrände gewonnen werden. Deshalb sollten nur vollreife Früchte mit möglichst hohen öchslegraden und kräftigem Aroma Verwendung finden. Vor dem Einmaischen sollte das frische und gesunde Obst von Blättern und Stielen gereinigt werden. Kernobst, also äpfel oder Birnen, wird zerkleinert. Wegen des weicheren Fruchtfleisches ist dies bei Steinobst (Kirschen, Zwetschgen u.a.) nicht erforderlich. Bei der Gärung wird der im Obst enthaltene Zucker in Alkohol umgesetzt. Um Fehlgärungen zu verhindern, setzen die Obstverschlussbrenner der Maische Reinzuchthefe hinzu. Damit wird ein gleichmäßiger und kontrollierter Gärverlauf sichergestellt. Wichtig sind saubere und hygienisch einwandfreie Gärtanks, heute in der Regel Edelstahltanks. Normalerweise dauert die Gärung etwa 10 bis 20 Tage. Z.B. Kirschmaische hat dann einen Alkoholgehalt von 7 - 8 % vol, Williamsmaische von 4 - 5 % vol. Um Qualitätsverluste zu vermeiden, wird die Maische möglichst bald gebrannt.
Zuletzt angesehen